NEUES aus dem Quartier um die Nahariyastraße und den Bornhagenweg

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen und Veranstaltungen in unserem Quartier! Ob spannende Projekte wie "Bewegung im Quartier" und "Unsere Küche im Quartier", wichtige Treffen oder bunte Feste – hier erfahren Sie alles Wichtige aus Ihrer Nachbarschaft.

Das Quartier von oben

Bewegung im Quartier

Flyer Yoga-Kurs für Frauen

Unsere Küche im Quartier

Flyer Internationales Kochen & gemeinsamer Mittagstisch

Der neue Nachbarschaftsgarten ...

... am Bornhagenweg.

Bewegung und Kulinarik im Quartier: Zwei spannende Projekte für unsere Gemeinschaft sind gestartet

Im Januar 2024 sind die Projekte  "Bewegung im Quartier" und "Unsere Küche im Quartier" gestartet und bieten vielfältige und kostenfreie Aktivitäten für alle Bewohner_innen.

Bewegung im Quartier

Mit dem Schwerpunkt auf "Bewegung und Gesundheit" hat der Träger bwgt e.V. das Projekt "Bewegung im Quartier" gestartet. Mit einer Laufzeit bis Ende 2026 und einer Fördersumme von 84.000 € zielt dieses Projekt darauf ab, die körperliche Aktivität und das Wohlbefinden der Erwachsenen und Senior_innen im Quartier rund um die Nahariyastraße und den Bornhagenweg zu fördern.

Die ersten Schritte umfassen Befragungen von Anwohnenden und Akteuren, um deren Bedürfnisse und Wünsche in Bezug auf Bewegungsangebote zu ermitteln. Basierend auf den Ergebnissen dieser Befragungen werden ab Frühjahr 2024 neue Bewegungsangebote entwickelt. Bereits jetzt können Sie an einem Yoga-Kurs für Frauen teilnehmen, der jeden Donnerstag im Familienzentrum Nahariya Schule stattfindet.

Ein jährliches Highlight wird das Bewegungsfest sein, bei dem alle Altersgruppen eingeladen sind, die vielfältigen Bewegungsangebote kennenzulernen und gemeinsam Spaß zu haben. Das Projekt unterstützt auch das Quartiersmanagement dabei, dauerhaft niedrigschwellige Bewegungsangebote zu etablieren.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier. Wir informieren Sie laufend über Neuigkeiten.

Unsere Küche im Quartier

Das zweite Projekt, "Unsere Küche im Quartier", wird vom Verein RESTLOS GLÜCKLICH e.V. durchgeführt. Dieses Projekt bringt uns durch gesellige Kochangebote zusammen, die nicht nur gut schmecken, sondern auch das Klima schonen. Die kostenlosen Kochworkshops und kreativen Aktionen laden alle Nachbar_innen ein, Freude am Kochen, Essen und Zusammensein zu erleben.

Der erste Koch-Workshop fand im Kinder- und Jugendhaus KaJottHa statt, wo Kinder und Jugendliche gesundes Fastfood zubereiteten. Ein weiterer Workshop mit Buch-Lesung im Familienzentrum am Marktplatz war ebenfalls ein großer Erfolg. Beide Veranstaltungen waren sehr gut besucht und zeigten das große Interesse an nachhaltiger Ernährung.

RESTLOS GLÜCKLICH e.V. wird auch weiterhin durch unser Quartier ziehen und mit kreativen Mitmach-Aktionen und Kochworkshops für Groß und Klein das Bewusstsein für Ernährung, Klimaschutz und Lebensmittelwertschätzung stärken. Das Projekt war bereits auf dem BSR Kieztag und dem Stadtteilfest im Volkspark vertreten und plant weitere spannende Aktionen. Am 04. Juni findet eine Koch-Aktion im Familienzentrum Nahariya-Schule statt, mehr Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Zwei neue Projekte für die Nachbarschaften in Vorbereitung

Aktuell werden Träger für zwei neue Projekte für die Nachbarschaften im Quartier gesucht:  Das Projekt "Eine Zukunft für den Marktplatz" soll ab Juli 2024 fortgesetzt werden, das Projekte  "Auf gute Nachbarschaft für Jung und Alt" soll im Januar 2025 beginnen.

Nachbarschaftszentrum Bornhagenweg

Unser neues Nachbarschaftszentrum im Bornhagenweg 43 kommt immer mehr in Fahrt. Alexandra Däxl und Irina Engelmann sind schon jetzt sehr aktiv im Quartier und beteiligen sich an Veranstaltungen und Netzwerken. Anfang September sollen die neuen Räume eröffnet werden. Auf dem 7. Nahariyaforum am 10.10.2024 wird das Team sich und die Enrichtung vorstellen. Die "Lange Tafel der Nachbarschaft" am 31. Mai im Bornhagenweg 43 war übrigens ein voller Erfolg.

SPORT VERNETZT

Das Projekt von ALBA und den Sportkindern Berlin e.V. ist seit einiger Zeit im Quartier unterwegs, um Sportangebote für Kinder rund um die Nahariya-Schule zu entwickeln.

Nachbarschaftsgarten am Bornhagenweg

Der Nachbarschaftsgarten am Bornhagenweg nimmt langsam Gestalt an. Im Auftrag der  degewo entwickelte die gruppeF gemeinsam mit den Anwohnenden das Konzept, das sie jetzt zusammen umgesetzen.

Lichtenrader Volkspark e.V. - Eine starke Gemeinschaft sucht neue Mitglieder und junge Talente

Der Lichtenrader Volkspark e.V. wurde 1981 von Bürger_innen für Bürger_innen gegründet. Ziel: ehrenamtliche Anlage und Pflege des naturnah gestalteten Volksparks Lichtenrade. Am Mitmachen Interessierte treffen die Aktiven im Verein jeden Mittwoch und Samstag zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr im Werkhof am Parkeingang an der Carl-Steffeck-Straße.
Am "Tag der Stadtnatur" am 08. Juni 2024 bietet der Verein von 16.00 bis 18.00 Uhr seine „Lieblingsplatzführung - Was wir an unserem Park besonders mögen“ durch den Volkspark Lichtenrade mit anschließendem Kaffeetrinken im Werkhof an. Bitte anmelden.

Filme und Reportagen aus dem Quartier Nahariyastraße

Seit 2023 dreht Gerald Backhaus für das Quartiersmanagement kurze Filme über Menschen, Einrichtungen, Projekte und Veranstaltungen aus dem Quartier, zuletzt über den Auftritt des Operndolmus der Komischen Oper auf dem 6. Nahariyaforum. Damit sind bisher acht kurze Filme entstanden und auf der Website des QM zu finden.
Daneben schreibt Gerald Backhaus immer wieder Onlinereportagen über Menschen und Orte in unserem Quartier und veröffentlicht sie auf dieser Website. Derzeit arbeitet er an einem Artikel über die Arbeit des Präventionsteams unseres Polizeiabschnitts 47.

Aktionsfondsaufruf

Ob Nachbarschaftsfest, Pflanzaktion, Veranstaltungen wie Weltkindertag oder Nikolausmarkt, Siebdruckwerkstatt, Graffitiaktion oder Anschaffungen für Garten- und Baumpflege - mit dem Geld aus unserem Aktionsfonds wurde bisher vieles möglich. Für dieses Jahr stehen noch 5.500 € für Projekte bis zu 1.500 € zur Verfügung. Bitte beim Quartiersmanagement anfragen.

Text, Fotos, Grafik: QM-Team, bwgt. e.V., restlos glücklich e.V.